<
Unternehmer in

capito: Sprung in die Europa-Liga

capito-Führungsteam (v.l.): K. Candussi, W. Fröhlich, P. A. Mayer und E. Stelzmann
© Stiefkind Fotografie

Seit 20 Jahren macht „capito“ mittels Spezialsoftware wichtige und komplexe Informationen auf digitalen Seiten für alle Menschen verständlich – und schafft damit auch bezahlte Arbeit für Personen mit Lernschwierigkeiten und Behinderung. Nun schaffte das „Social Business“ aus Graz als erstes steirisches Unternehmen den selektiven Auswahlprozess des European Innovation Accelerators – und steigt damit in die Top-Liga der besten digitalen Start-ups Europas auf. Weitere Infos dazu auf www.capito.eu